Samstag, 11. Juni 2011

Test Windlicht

Huhu,

ich wünsche euch einen schönen Samstag Mittag... :O) Im Stempelcafé mache ich diesen Monat bei dem Sommer(loch)wichteln mit und eine Sache die wir mitschicken, ist ein Windlicht. Und da ich so was ja noch nie gemacht habe, wollte ich doch vorher mal ausprobieren, ob ich das auch hinbekomme... möchte ja nicht, das mein WiKi ein schräg und ausgebeultes Windlicht bekommt. Mein Versuchs Windlicht bekommt meine Oma am Montag zum Geburtstag, hoffentlich gefällt es ihr...



Für die Motive die auf das Windlicht gekommen sind, hab ich meine neu eingetroffenen "Oliver & Amelia - Ahoy" von The Greeting Farm genommen. Die Windradfolie für die Fenster hab ich mit dem Embossing Folder "Christmas Stars" von Provo Craft embossed... finde den muss man nicht unbedingt nur zu Weihnachten benutzen auch wenn er "Christmas Stars" heißt... *lol*


Die Schleife hab ich mit meinem neuen Bow-Easy gemacht... damit machen sich die Schleifen einfach wie von selbst und sehen nicht mehr so krumm und schief aus...







Wünsche euch noch weiterhin ein Schönes Wochenende & Pfingsten...

Rezept:
Stempel: The Greeting Farm "OA - Ahoy"
Cardstock: Stampin UP "Savanne"
Embellishments: Stampin UP "Grossgrain Ribbon Striped"
Sonstiges: Ranger "Ice Stickles: Crystal Ice"
Bow-Easy
Martha Stewart Stanzer "Classic Star"
Provo Craft Embossing Folder "Christmas Stars"
Koloration: Copics

Haut: R00/E00/E01/R20
Kleid, Anzug, Mütze, Schuhe & Socken: B91/B95/B97/B99 & W1/W3/W5
Haare: E31/E35/E37/E39

Kommentare:

  1. Total klasse!! Und die Motive sind so süß. Ich hab ja noch nie ein Windlicht gemacht. Wüsste gar nicht, ob ich eins kann. Aber deins ist super geworden. Wow.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht klasse aus. Und toll coloriert.
    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...